Rita Inderbitzin und Theo Handschin seit dem 1.Januar 2017)
 
Roman Angst und Rita Inderbitzin (seit dem 1. Juli 2011)
 
Roman Angst und Toni Zimmermann (er ist seit dem 30. Juni 2011 pensioniert), die beiden ersten Seelsorger der Bahnhofkirche

Unterwegssein lädt ein zum Nachdenken. Wir spüren, was uns bewegt, aber auch was uns im Wege steht. Fragen brechen auf, Erfreuliches klingt nach, Ungeklärtes beschäftigt.

Ein Zwischenhalt tut gut. Vielleicht auch ein Gespräch. Neue Impulse ermöglichen neue Sichtweisen. Deshalb gibt es die Bahnhofkirche im Hauptbahnhof Zürich. Der Zwischenhalt hier kann eine Chance für Sie sein.

Übrigens: Was Sie mit uns besprechen, bleibt unter uns. Wir Seelsorger sind an das Seelsorgegeheimnis gebunden.

 
 

 

 

 

Hauptbahnhof Zürich.
Evangelisch-reformierte und Römisch-katholische Kirche. Impressum

Geändert: 12/9/2001
Feedback · Webmaster