• O buona ventura!

    Am 15. Juli wird in der christlichen Tradition einem Mann namens Bonaventura gedacht. Eigentlich war sein Name Johannes. Oder genauer gesagt Giovanni, denn er wurde in Italien geboren. Als junger Knabe erkrankte er schwer und seine Eltern wussten sich nicht mehr zu helfen. Der Überlieferung nach brachten sie den kleinen Giovanni zu Franz von Assisi, der ihm segnend die Hände auflegte, woraufhin der Knabe langsam wieder zu Kräften kam und gesund wurde. Die Mutter besuchte wenig später Franz von Assisi und wurde begleitet von ihrem quietschfidelen Giovanni. Franz, der zu diesem Zeitpunkt schon sehr schwach war und sich auf Sterben vorbereitete, soll sich über den gesunden Knaben so sehr gefreut…

  • Glück steckt an

    Blicken Sie hoffnungsvoll in die Zukunft? Geniessen Sie das Leben? Haben Sie das Gefühl, dass Sie genauso gut sind wie andere Menschen? Anhand dieser Fragen soll sich ziemlich genau bestimmen lassen, ob ein Mensch glücklich ist oder nicht. Was Glück genau bedeutet, muss wohl jeder für sich selbst definieren. Doch obwohl es sich beim Glück um etwas sehr Individuelles handelt, ist es Gegenstand wissenschaftlicher Forschung. Manchmal findet man sogar durch Zufall etwas übers Glück heraus. So geschehen bei der Framingham-Herz-Studie, die 1948 startete. Diese ist eigentlich dazu angelegt, Risikofaktoren für kardiovaskuläre Erkrankungen zu erforschen. Es liegen umfangreiche Daten vor, die sich über mehrere Generationen erstrecken und in denen es auch…

  • Fehler

    Ein Lehrer schrieb folgende Rechnung an die Tafel. 1×7 = 7 2×7 = 14 3×7 = 21 4×7= 28 5×7= 35 6×7= 42 7×7= 49 8×7= 56 9×7= 63 10×7= 69 Er wartete auf die Reaktion seiner Schüler und Schülerinnen. Der erste johlte und applaudierte. «Bravo, Herr Lehrer», rief ein anderer. Die meisten aber lachten über die Rechnung ihres Lehrers. Als er fragte, was los sei, meldete sich eine Schülerin: «Na, Sie haben da einen Fehler in der Rechnung!» Der Lehrer blickte die Jungen und Mädchen eine Weile an. Er sagte: «Ja, das stimmt! Ich habe einen Fehler gemacht, aber es stehen da neun richtige Rechnungen. Trotzdem lacht ihr über…

  • Halte dich formbar

    Wann ist ein Mensch fertig? Oder anders gefragt: Kommt unsere Persönlichkeitsentwicklung zu einem bestimmten Zeitpunkt an ein Ende? Lange ging man davon aus, dass die Persönlichkeit eines Menschen etwa um das 30. Lebensjahr herum abgeschlossen und danach relativ stabil ist. Heute weiss man es besser. Die Persönlichkeit eines Menschen entwickelt sich zeitlebens. Wohl verändert sich der Mensch in seinen frühen Lebensjahren markanter, doch eine Weiterentwicklung ist auch im hohen Alter möglich und findet statt. Am 28. Juni ist der Gedenktag eines Kirchenlehrers, dem Heiligen Irenäus von Lyon. Er lebte im 2. Jahrhundert n.Chr. und gilt als einer der wichtigsten Theologen der frühen Kirche. Er pflegte beispielsweise, von Jesus Christus und…

  • Fair Play

    Die Schweiz ist im Fussballfieber. Zumindest die Schweizerinnen und Schweizer, die mit der Nati mitjubeln und sie bei der Europameisterschaft unterstützen. Spätestens nach dem eindrucksvollen 1:1 gegen die deutsche Nationalmannschaft stellt sich die berechtigte Frage: Wie weit kann es diese Mannschaft bringen? Ich finde es immer sehr spannend, nach den Spielen die Statistiken zu durchstöbern. Da werden zum Beispiel Torschüsse, Ballkontakte, Passgenauigkeiten und auch Fouls aufgelistet. Beim 1:1 zwischen der Schweiz und Deutschland wurden insgesamt 26 Fouls gezählt. Das Foulen, so scheint es, gehört zum Fussball dazu. Doch Foul ist nicht gleich Foul! Es gibt taktische Fouls, Notbremsen, Tätlichkeiten, Stürmerfouls, Schwalben. Für manches Foul zückt der Schiedsrichter dann auch eine…